Tut02: ESP8266 mit Arduino – Externe LED mit Vorwiderstand schalten

Pinbegelung NodeMCU

Vorsicht! USB-Port unten, betrachtet von oben!

nodemcu_pinout_700.png

Zur Adressierung von Ausgängen:

  1. Die bereits genutzte blaue interne LED hängt an D0 (Ausgang Digital 0)
    Diese wird im Beispielsketch automatisch über „LED_BUILTIN“ adressiert, da wir der Arduino-IDE gesagt haben, welches Brett da vor ihr liegt.
  2. Sauber wäre diese über z.B. digitalWrite(D0, HIGH); zu adressieren.
  3. Weg 3 für maximale Verwirrung:
    digitalWrite(16,HIGH);
    zur direkten Adressierung von  GPIO16 geht ebenfalls.Das Vermischen dieser drei Möglichkeiten hat schon viele in den Wahnsinn getrieben, Psychiatrie!

Aufgabe:
Hängen Sie eine externe LED mit Vorwiderstand an D1 (GPIO0) gegen GND (langes Beinchen D1, kurzes an GND und lassen Sie dieses blinken.

 

externediode

Advertisements